Feuermelder » C.M. HeimLeuchtender Feuermelder » C.M. Heim
Rauchwolke » C.M. Heim
Rauchmelder » C.M. Heim
Mobile
Brandmelde­anlagen
Zu den Produkten

Mobile Brandmeldeanlage MOBS
Mobiles Brandmeldesystem

Mobile Brandmeldeanlage Stuttgart, kurz MOBS, ist ein flexibel einsetzbares mobiles Brandmeldesystem.

Häufig gestellte Fragen zur mobilen Brandmeldeanlage

  • Kann MOBS als festinstallierte Funk-Brandmeldeanlage verwendet werden?

    Nein, die Mobile Brandmeldeanlage MOBS wurde ausschließlich für den vorübergehenden Einsatz entwickelt. Sie ergänzt eine festinstallierte Anlage sinnvoll. Die robuste Bauweise und die einfache Handhabung bei der Installation sind die Stärken der MOBS. Übliche Einsatzdauer 1-36 Monate.

  • Hat die MOBS eine VDS-Zulassung?

    Nein, da es für mobile Brandmeldeanlagen keine Vorschriften gibt. Selbstverständlich verwenden wir, sofern mit der Mobilität kompatibel, VDS-zugelassene Bauteile. Alle großen deutschen Versicherer empfehlen und unterstützen jedoch den Einsatz von MOBS.

    Für Baustellen empfiehlt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft den Einsatz mobiler Brandmeldeanlagen. vgl. VdS2021 Baustellen.

  • Kann MOBS auf die Feuerwehrleitstelle aufgeschalten werden?

    Abhängig von den Schutzzielen und der allgemeinen Gefahrenlage wird von der Feuerwehr oder vom Bauordnungsamt die direkte Aufschaltung verlangt.

  • Was unterscheidet die MOBS von anderen Funk-Brandmeldeanlagen?
    • Die einfache Handhabung - speziell entwickelt für den mobilen Einsatz
    • Die große Funk-Reichweite - schmalbandiges, hochwertiges Funksystem
    • Das ergibt die notwendige Flexibilität für den Einsatz auf Baustellen

    Nur so kann eine mobile Brandmeldeanlage sinnvoll eingesetzt werden.
    Vergleichen Sie hierzu unsere Einsatzbeispiele.

  • Ist die mobile Brandmeldeanlage ein Bauprodukt?

    Nein, die Bauprodukteverordnung definiert Produkte, die dauerhaft mit dem Gebäude verbunden werden.

    Daher kann es auch keine Zertifizierung nach den mandatierten Normen der EN54 Reihe geben.

     

    Baurecht und Normen:

    MOBS erfüllt alle für mobile Brandmeldeanlagen gültigen Normen.

    Die in Deutschland vorgegebene DIN VDE 0833 und DIN 14675 gelten für festinstallierte Brandmeldeanlagen.

    Mobile Brandmeldeanlagen können daher nur in Anlehnung an diese Normen gebaut und betrieben werden.

     

     

  • Was zeichnet einen guten Brandsensor für Baustellen aus?

    Alle Brandsensoren der MOBS erfüllen die europäische Norm EN54. In dieser Norm sind jedoch keine Prüfung zur Festigkeit von Täuschungsalarmen enthalten.

    Deswegen haben wir durch praxisnahe Tests und in Zusammenarbeit mit der Firma Esser Spezielle Melder entwickelt und gebaut.

  • Ist die Anzahl der verwendbaren Melder begrenzt ?

    Die DIN VDE 0833 erlaubt in Deutschland maximal 32 Melder pro Anlage.

    An einem Meldeempfänger der MOBS können bis zu 63 Funk-Melder angeschlossen werden.

    Bei Baustellen lehnen wir uns an die Norm an. Daher empfehlen wir pro Anlage 30 bis 40 Funk-Melder.

    Bei größeren Baustellen werden mehrere Anlagen zu einem System über einen MOBSbus verbunden;

    Systeme mit mehreren hundert Funk-Meldern sind so übersichtlich und ausfallsicher.

Einsatzbeispiele

Ihre persönliche Beratung zum richtigen mobilen Brandmeldesystem.

Tel: +49 (0)7054 9323-0

Kontakt